DVG-News
DVG
Prüfungsteilnahme von Menschen aus Regionen eines lokalen LockDown - Prüfungsvoraussetzungen in Zeiten von Corona - zusätzliche Hinweise - Prüfungsvoraussetzungen in Zeiten von Corona, Neustart ab 01.07.2020 - 2 neue Wertungsrichterinnen Treibball - Neu Informationen vom OfG / LRO
   

» Mondioring im DVG
»
Gebrauchshundesport
Diese Prüfung ist für die Gebrauchshunderassen konzipiert und wurde maßgeblich vom AZG (Arbeits- und Zuchtgemeinschaft) mitgestaltet.
Die Wiege der Hundesportvereine hat zu Beginn unseres Jahrhunderts im Polizeihundewesen gestanden. Von der reinen Zweckgebundenheit der Gründerzeit entwickelten sich die Aufgabenstellungen für Schutzhunde hin zum Schutzhundesport. Heute wird nicht mehr vom Schutzhundesport sondern Vielseitigkeitssport gesprochen. Einige Hundesportler haben sich gegen den neuen Namen gesträubt, was die Umbenennung aber nicht verhindert hat. Richtig ist aber sicher das die alte Bezeichnung "Schutzhund" für die heutigen Hunde beziehungsweise den Vielseitigkeitssport auch etwas irreführend ist, da diese Hunde eigentlich keinen echten Schutzhunde mehr sind sondern viel besser als Sport- und Wettkampfhunde zu beschreiben sind.

Besonders im Training, bedingt durch die neue Schwerpunktfestsetzung, bekam er eine überaus sportliche Note. Hier finden wir viel Schematisches arbeiten, wo der konsequente und fähige Hundeführer gefordert wird, um dem Hund auch hier auf spielerische und konsequente Weise die möglichst korrekte Ausführung der in der IPO-Prüfungsordnung geforderten Übungsteile beizubringen.

Die Prüfungsteile sind:
Abt. "A" (Fährtenarbeit)
Abt. "B" (Unterordnung)
Abt. "C" (Schutzdienstarbeit)
Kalender
<7. 2020>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Zufallsbild

Statistik
Gesamt: 107757
Heute: 18
Gestern: 38
Online: 5
... mehr

Giftinfos

Informations-
zentrale
bei Vergiftungen
Auch für Hunde

0228 / 28719240
_______________

Meldugen:
Infoportal
Giftköderradar


Suchen


erweiterte Suche

Designs